Puglia Promozione
Regione Puglia Puglia Events Viaggiare in Puglia Puglia Promozione
I luoghi della Passione
Passione Vivente
» ALBEROBELLO
» GINOSA
I Riti Processionali
» ANDRIA
» BISCEGLIE
» BITONTO
» BOTRUGNO
» CANOSA DI PUGLIA
» CASTELLANA GROTTE
» CONVERSANO
» CORATO
» FRANCAVILLA FONTANA
» GALATINA
» GALLIPOLI
» GRECIA SALENTINA
» GROTTAGLIE
» MOLFETTA
» MONTE SANT'ANGELO
» NOICATTARO
» PULSANO
» RUVO DI PUGLIA
» SAN MARCO IN LAMIS
» TARANTO
» TROIA
» VALENZANO
» VICO DEL GARGANO
Gli Itinerari
ILGARGANOELADAUNIA
LAPUGLIAIMPERIALE
BARIELACOSTA
LAMAGNAGRECIA
ILSALENTO
 
Editoria
Guida agli eventi della<br />Settimana Santa in Puglia<br /><br />Copie esaurite in attesa di ristampa

Guida agli eventi della
Settimana Santa in Puglia

Copie esaurite in attesa di ristampa
 
MOLFETTA E IL SUO VENERDI SANTO

MOLFETTA E IL SUO VENERDI SANTO
 
DE PASSIONE DOMINI NOSTRI JESU CHRISTI SECUNDUM MELPHICTAM

DE PASSIONE DOMINI NOSTRI JESU CHRISTI SECUNDUM MELPHICTAM
 
IL VENERDI' SANTO A VICO DEL GARGANO IL VENERDI' SANTO
A VICO DEL GARGANO
scarica pdf
La Memoria dei Gesti nei Sepolcri LA MEMORIA DEI GESTI NEI SEPOLCRI
DI VICO DEL GARGANO
scarica pdf
 

Enit

Rai Puglia

Aeroporti di Puglia

|
|
|
|

RUVO DI PUGLIA

Die Geschichte von Ruvo di Puglia wurzelt im Mythos, dem gleichen, dessen Helden, Götter und Göttinnen, Athleten und Fabelwesen auf den griechischen und japygischen Keramiken oder jenen aus der Magna Graecia dargestellt sind, die sich im Museo Nazionale „Jatta” befinden. Diese edle Sammlung, die aus tausenden kostbaren Fundstücken herausragenden historischen Wertes besteht, wurde im 19. Jahrhundert zusammengetragen. Sowohl vom Meer kommend, als auch vom Landesinneren aus zeigt sich die Stadt kompakt. Das antike Zentrum, umschlossen von luftigen, baumbesetzten Straßen, breitet sich um seine Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert aus. Diese stellt eines der bedeutendsten Bespiele apulischer Romanik dar. Ruvo entstand chronologisch gesehen auf den Resten einer Römerstadt, einer frühchristlichen Siedlung und eines Tempels aus dem 11. Jahrhundert. Besondere Beachtung verdienen das wunderschöne Stadttor sowie die kunstvollen Ornamente und die architektonischen Kunstwerke im Inneren der Stadt. Nicht weit entfernt, unter der Kirche des Purgatoriums zeugt die „Grotta di San Cleto”, eine unterirdische Höhle, von den christlichen Wurzeln Ruvos. Die Altstadt gehört zu den besterhaltenen Apuliens, deren saubere gepflasterte Straßen von einer Reihe herrschaftlicher Gebäude aus der Renaissance gesäumt werden, wie zum Beispiel den Palazzo Spada, bekannt für seine anmutige steinbehauene Balustrade. Zu den Kirchen, die einen Besuch verdienen, gehört die Klosterkirche des San Domenico und San Michele Arcangelo, in denen sich viele künstlerisch interessante Gemälde und Statuen befinden. In der Umgebung, zwischen silbernen Ölbäumen und Trockenmäuerchen, steht in einer Oase des Friedens das „Casale di Calentano” mit dem Heiligtum der Annunziata (Maria Verkündigung). Ein Großteil des Gebiets von Ruvo gehört zum landschaftlich, naturalistisch und kulturhistorisch hoch interessanten Nationalpark „Alta Murgia” mit großen bewaldeten und landwirtschaftlich genutzten Flächen und, als wahre Besonderheit, dem letzten Beispiel einer mediterranen Pseudo-Steppe in Italien. Die Köstlichkeiten des Landes triumphieren in der lokalen Küche. Fleisch und Käse der Murgia, wilde Austernpilze (Cardoncelli), aromatische Kräuter, mit kaltgepresstem Olivenöl angerichtet und begleitet von perlenden Weißweinen, Rosè-Weinen und vollmundigen Rotweinen aus autochtonen Reben, machen einen Besuch in diesem Teil Apuliens, umschlossen vom Blau der Adria und den Farben der Jahreszeiten der teils sanften und teils rauen und wilden Hügel der Murgia zu einem unvergesslichen Erlebnis.



Ruvo di Puglia
Info

Tourist Office
080 9507402

Pro Loco - Tourist Office
Via Vittorio Veneto, 48
080/3615419 - 0882831048
prolocoruvodipuglia@libero.it
proloco_g.ferrilli@libero.it

PM

Stadtpolizei
080/3611014